Hinterlasse einen Kommentar

Interview mit dem CDU-Politiker, Willy Wimmer, über die antiiranische Rede des israelischen Miniterpräsidenten im US-Kongress

„… man muss natürlich sehen, dass es nicht nur für Israel, sondern offensichtlich auch für die Vereinigten Staaten und möglicherweise auch  für Großbritannien schwer ist, mit einer friedlichen Situation fertig zu werden. Man scheint den Krieg, man scheint die militärische Auseinandersetzung vorzuziehen, weil man mit einer Welt, die in Harmonie und in Frieden miteinander lebt, nicht anfangen kann und vor allen Dingen die eigenen Interessen nicht durchsetzen kann.“ Ein Interview mit dem CDU-Politiker, Willy Wimmer, über die antiiranische Rede des israelischen Miniterpräsidenten im US-Kongress

IRIB: Herr wimmer, ich darf Sie ganz herzlich begrüßen zu diesem Interview!

Wimmer: Guten Tag, Herr Shahrokny, guten Tag nach Tehera!

 

IRIB: Herr Wimmer, am Dienstag, dem 03. März, tritt der israelische Ministerpräsident, Benjamin Netanjahu, mit  einer Rede vor dem US-Kongress gegen einen möglichen Atomvertrag mit dem Iran auf. Die Rede war und ist sehr umstritten, dennoch besteht Netanjahu darauf. Dazu höre  ich gerne Ihre Kurzanalyse!

Weiter lesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: