Hinterlasse einen Kommentar

Revolutionsoberhaupt: Eine Inspektion der Militäranlagen des Landes ist verboten

6d9d3ac765e54aafc1d51273c6f9157d_LTeheran (IRIB) – Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution hat heute Vormittag vor Absolventen der Militärakademie der „Imam-Hussein-Universität“ in Teheran der Forderung nach einer Besichtigung der Militäranlagen des Landes eine Absage erteilt.
Die Forderung nach solchen Visiten ist eine Zumutung und wird nicht akzeptiert und es wird auch keine Erlaubnis für Gespräche mit iranischen Atomwissenschaftlern geben, unterstrich der geehrte Ayatollah Khamenei. Das geehrte Revolutionsoberhaupt bezeichnete die überzogenen Forderungen und Erpressungsversuche der Gegenseite als eine der Herausforderungen der Islamischen Republik Iran bei den Atomverhandlungen und erklärte: Die Feinde kennen das Volk und die Führung im Iran nicht gut genug, denn andernfalls hätten sie nicht versucht, dem Iran gegenüber Machtwort zu sprechen. Der geehrte Ayatollah Khamenei sagte, je mehr man gegenüber überzogenen Forderungen der Gegenseite nachgibt, desto mehr Forderungen werden gestellt. Deshalb soll dagegen eine stabile Wand von Entschlossenheit, Zuversicht und nationaler Autorität errichtet werden. Das geehrte Revolutionsoberhaupt betont, das iranische Volk wird auch diese Herausforderungen in Anlehnung an Gott und Selbstvertrauen kraftvoll überwinden. Er fügte hinzu: Wir werden nicht zulassen, dass die Fremden ins Land kommen und die lieben und hochkarätigen Wissenschaftler und Kinder dieses Volkes verhören. Der Oberbefehlshaber der iranischen Streitkräfte wies dann auf die durch gewisse Verantwortliche der Anrainerstaaten des Persischen Golfes verbreiteten Meldungen über die Verlagerung der Stellvertreterkriege an die iranischen Grenzen hin und sagte: So etwas wird eine harte Reaktion der Islamischen Republik Iran auslösen. Der geehrte Ayatollah Khamenei wies ferner auf die Propaganda der Feinde über die angebliche Isolierung der Islamischen Republik hin und erklärte: Die islamische Staatsordnung sitzt permanent in den Herzen der Völker und ein klarer Beleg dafür ist der herzliche Empfang der Präsidenten der Islamischen Republik in den vergangenen 36 Jahren, wenn sie auf Besuch waren. Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution sagte weiter: Die iranischen Verantwortlichen sollen mutig auf dem Feld voranschreiten und auch wissen, dass der einige Weg, den frechen Feinden Widerstand zu leisten, starker Willen und In-passivität sind.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: